Academic thesis

Stefan Michels: Eine Schwarzwalduhr um 1810 - Technologische Untersuchung und Restaurierung Back
Language: Original   -   Translation
Overview:  
 
Abstract: Abstract

In der vorliegenden Masterthesis geht es um die Erstellung und Durchführung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes für eine Schwarzwälder Lackschilduhr. Das Konservierungskonzept beinhaltet die Reinigung und Festigung der Uhr. Das Restaurierungskonzept setzt sich unter anderem mit der Behandlung der Fassung des Lackschildes auseinander. Es beinhaltet auch die Ergänzung von fehlenden Teilen, um die Funktion der Uhr wiederherzustellen. Hierbei werden zeitnah entstandene Uhren verglichen, um eine Orientierung für das Aussehen der entsprechenden Teile zu bekommen. Es werden auch Kenntnisse aus dem Uhrmacherhandwerk zum Einsatz gebracht.
Weiterhin werden technologische Untersuchungen unternommen, um Erkenntnisse über verwendete Materialien und Arbeitstechniken zu gewinnen. Dieses geschieht unter anderem mit optischen Hilfsmitteln wie UV-, Infrarotstrahlung und einem Mikroskop. Es werden Anschliffe hergestellt und histochemische Einfärbemethoden durchgeführt. Die Erkenntnisse werden mit Angaben aus der Literatur verglichen. Die vorliegende Uhr wird auch in den kulturhistorischen Zusammenhang gebracht und datiert.

Top

Keywords: Schwarzwalduhr
Table of contents: Inhaltsverzeichnis Seite
1. Einleitung und Zielsetzung 9
2. Kurze Beschreibung der Uhr 10-15
3. Kontextanalyse
3.1 Kulturhistorische Einordnung 15-21
3.2 Eindatierung der Uhr 22
3.3 Das Schwarzwälder „Lackschild“ 24-28
4. Technologische Untersuchung
4.1 Herstellung und verwendete Materialien von Gestell und Räderwerk 28-44
4.2 Aufbau des Lackschildes 45-64
4.3 Funktion der Uhr
4.3.1 Die Funktion des Gehwerks 64-66
4.3.2 Die Funktion der Blechankerhemmung 66-67
4.3.3 Die Funktion des Schlagwerkes 68-70
4.3.4 Die Funktion des Aufzugs 70-71
5. Zustand und fehlende Teile
5.1 Zustand von Gestell und Räderwerk 72-81
5.2 Zustand des Lackschildes 81-85
6. Konservierungs- und Restaurierungskonzept
6.1 Reinigung und Festigung
6.1.1 Maßnahmen an Werk und an der Schildrückseite
6.1.1.1 Die Reinigung 86-95
6.1.1.2 Festigung und Ergänzungen 96
6. 1.1.3 Zusammenfassung 96
6.1.2 Maßnahmen am Lackschild
6.1.2.1 Die Festigung 97-100
6.1.2.2 Die Reinigung 100-101
6.1.2.3 Kittung und Retusche 102-103
6.1.2.4 Zusammenfassung 103
6.2 Ergänzungen und Maßnahmen zur Wiederherstellung der Funktion
6.2.1 Maßnahmen am Räderwerk 104-108
6.2.2 Das Anlaufrad und das Windrad: Ermittlung von Maßen
und Zähnezahlen 109-111
6.2.3 Der Anker, Ermittlung von Maßen 112-115
6.2.4 Der Auslösehebel, Ermittlung von Maßen 115-117
6.2.5 Die fehlende Rückwand 117-122
6.2.6 Die fehlenden Seitentürchen 122-125
6.2.7 Die fehlende Glocke und der Schlaghammer 125-127
6.2.8 Die fehlenden Zeiger 127-130
6.2.9 Das fehlende Pendel und die fehlenden Gewichte 130-132
7. Umsetzung des Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes
7.1 Reinigung und Festigung
7.1.1 Maßnahmen am Werk und an der Schildrückseite 133-135
7.1.2 Maßnahmen am Lackschild 135-140
7.2 Ergänzungen und Maßnahmen zur Wiederherstellung der Funktion
7.2.1 Maßnahmen am Räderwerk 140-143
7.2.3 Der fehlende Anker 143-144
7.2.4 Der fehlende Auslösehebel 145
7.2.5 Die fehlende Rückwand 146-147
7.2.6 Die fehlenden Seitentürchen 148
7.2.7 Die fehlende Glocke und der Schlaghammer 149-150
7.2.8 Die fehlenden Zeiger 150
7.2.9 Das fehlende Pendel und die fehlenden Gewichte 151
7.2.10 Maßnahmen zur Kennzeichnung der Ergänzungen 151-155
8. Zusammenfassung und Empfehlungen 155-156
9. Literaturverzeichnis 157-160
10. Abbildungsverzeichnis 160-162
11. Abbildungsnachweis 162-173
12. Tabellenverzeichnis und –nachweis 173
13. Material- und Geräteliste 174-179
14. Anhang
14.1 Reinigungsproben 180-181
14.2 Rezepte 182
14.3 Berechnung wichtiger Größen von Anlaufrad und Windrad 183-185
14.4 Wertetabelle einer orientierenden Versuchsreihe über die
Eigenschaft von Leimen 186-187
14.5 ATR-FITR Untersuchung 188-190
14.6 Schadenskartierung

Top

Details:
  • academic institution: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • kind of theses:  Masterarbeit
  • main Tutor:  Prof. Dr. Julia Schultz
  • assistant Tutor:  Hon. Prof. Dr. Thorsten Albrecht
  • date:  2021
  • Language:  Deutsch
  • pages:  190
  • pictures:  210
 
Contact:
 
Stefan Michels
Nordwaldstraße 1
HAWK Hildesheim
30559  Hannover
Deutschland
Back

The Hornemann Institute offers only the information displayed here. For further information or copies of academic work, please contact the author or - if there is no contact provided - the secretariats of the respective faculties.