Hochschularbeit

Fenja Rathgeb: Restaurierungsethische Überlegungen zum Umgang mit historischen Marouflagen – mit einem Fallbeispiel aus der Ehinger Stadtpfarrkirche St. Blasius in Baden-Württemberg Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Um einige Anhaltspunkte für den Umgang mit marouflierten Gemälden zu schaffen, werden in dieser Arbeit ethische Überlegungen zu bestehenden Optionen angestellt. Hierfür wird zu Beginn eine Übersicht zur geschichtlichen Entstehung und Entwicklung der Marouflage, ihrer möglichen Auswirkungen und die damit verbundene Bewertung aus heutiger Sicht geschaffen. Auf dieser Wissensgrundlage werden anschließend die bestehenden Umgangsoptionen vorgestellt und unter einem ethischen Gesichtspunkt bewertet. Abschließend wird dies mit der Vorstellung eines Projekts des Landesamts für Denkmalpflege in Baden-Württemberg an einem praktischen Beispiel erläutert. Dabei handelt es sich um die Entscheidung zur Entmarouflierung großer Teile des Gemäldeinventars der Stadtpfarrkirche St. Blasius in Ehingen.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer/in:  Prof. Dr. Ursula Schädler-Saub
  • Zweitprüfer/in:  Dipl. Rest. Karin Krüger
  • Abgabedatum:  2023
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  53
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.