Hochschularbeit

Karay Klenner: Versuche zur Reinigung mit Agar-Gel von offenporigem Holz mit aufliegendem Schmutz – Möglichkeiten und Grenzen Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Agar-Gel wird in unterschiedlichen Fachbereichen der Restaurierung bereits als Reinigungsmittel verwendet und könnte auch bei der Reinigung von Holzobjekten und Möbeln eine Alternative zu den bereits etablierten Reinigungsmitteln darstellen. Um dies zu erörtern, sollen unterschiedliche Tests durchgeführt werden, bei denen Agar-Gel als Reinigungsmittel auf offenporigem Holz mit aufliegendem Schmutz auf die Probe gestellt wird. Es werden unterschiedliche Applikationsmethoden, das Gießen, Pinseln und vorgefertigte Gelplatten sowie verschiedene Konzentrationen und Temperaturen ausgetestet. Als Vergleichsproben dienen unterschiedliche Trockenreinigungsmittel. Neben einer makroskopischen und mikroskopischen Untersuchung, werden die gesammelten Ergebnisse mithilfe einer Farbmessung und eines Wassertropfentests ausgewertet.

Top

Schlagworte: Agar-Gel, Agar-Agar, Agarose, Gele, Gelreinigung, Holzreinigung, Möbelreinigung, Oberflächenreinigung, Reinigungsmethoden, aufliegender Schmutz, Staub
weitere Angaben:
  • Hochschule: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer/in:  Prof. Dr. Julia Schultz
  • Zweitprüfer/in:  Dipl.-Rest. Barbara Rittmeier
  • Abgabedatum:  2023
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  106
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.